BVB-STAR DOCH NOCH ZUR EM

Durch den Ausfall von Frenkie de Jong im Team der Niederlande springt ein Shootingstar von Borussia Dortmund Medienberichten tatsächlich noch auf den EM-Zug auf. Doch es gibt für Oranje auch einen weiteren Rückschlag.

So schnell kann es manchmal gehen: Der bittere Ausfall von Frenkie de Jong im Kader der niederländischen Nationalmannschaft lässt Abwehrspieler Ian Maatsen doch noch zur EM in Deutschland fahren.

Wie zunächst niederländische Medien wie unter anderem De Telegraaf am Dienstag übereinstimmend berichteten, wird der Linksverteidiger von Borussia Dortmund von seinem Heimat-Verband nachnominiert, der das kurz darauf offiziell bestätigte.

Maatsen, in der zurückliegenden Saison vom FC Chelsea an den BVB verliehen, hatte bereits zum vorläufigen EM-Aufgebot der Elftal gezählt, war dann aber wieder gestrichen worden.

EM: Maatsen wohl doch im Niederlande-Kader

Durch de Jongs Verletzung rückt Maatsen nun aber wieder ins Team. Das Trikot der niederländischen U21-Auswahl hatte der 22-Jährige bereits in 17 Spielen getragen.

Zuletzt beim 4:0-Testspiel-Sieg gegen Island war in der Defensive hinten links Nathan Aké von Manchester City aufgelaufen.

Oranje-Star de Jong vom FC Barcelona wiederum ereilte das EM-Aus wegen einer Verletzung am rechten Fußgelenk, die nach einem Belastungstest diagnostiziert worden war.

„Ich bin traurig und enttäuscht. Leider braucht mein Knöchel mehr Zeit. Es wäre eine große Ehre gewesen, mein Land zu vertreten. Aber jetzt werde ich das Team von der Seitenlinie aus unterstützen“, erklärte der 27-Jährige dazu über Social Media.

Koeman wettert gegen FC Barcelona

Bondscoach Ronald Koeman hatte gehofft, den seit Wochen angeschlagenen de Jong ab dem zweiten Gruppenspiel einsetzen zu können.

Der Routinier hatte sich bis Sonntag im Trainingslager nach einem individuellen Plan auf die EM vorbereitet. Brisant: Koeman kritisierte indirekt de Jongs Arbeitgeber Barca - gleichzeitig Koemans Ex-Klub.

„Er ist in den kommenden drei Wochen nicht einsetzbar. Für uns hat seine Gesundheit Vorrang. Andere haben das nicht getan. Es ist sehr schade. Wir wissen, dass er beim Klub nicht fit war. Barcelona ist das Risiko bei Frenkie eingegangen“, so der Trainer.

Auch Koopmeiners fällt bei Oranje aus

Nach de Jong musste am Dienstag auch Mittelfeldspieler Teun Koopmeiners (Atalanta Bergamo) für das Turnier passen, der sich beim Aufwärmen gegen Island eine Leistenverletzung zuzog.

Die endgültige Auswahl von Koeman besteht nun aus 25 Spielern, die Elftal startet am Sonntag in Hamburg gegen Polen in die EM.

2024-06-11T09:06:28Z dg43tfdfdgfd